Handball-Projekttag mit Hindernissen

Gestern fand bereits zum 5. Mal der Handballprojekttag für unsere Schüler statt. Alles oft genug geprobt, reine Routine, sollte man meinen…
Ab 7:00 Uhr morgens war alles anders: Durch die Berliner Wasserbetriebe wurde die Schule darauf aufmerksam gemacht, dass es ab sofort kein Wasser mehr gäbe. Wie lange? Unbestimmt! Kurze Absprachen im Kollegium und wir entschlossen uns, die Schule muss ausfallen! Nun mussten alle Beteiligten, vorallem die Eltern informiert werden… Kein guter Start also.
Trotzdem fuhren wir mit fast 40 Kindern zum Projekt-Ort, der Sporthalle des TSC, einem unserer Kooperationspartner. Dort trafen wir auch auf die von uns zum Projekt eingeladenen Schüler der Carl-Humann-Grundschule, einer der seit Jahren im Berliner Schul-Handball erfolgreichsten Grundschulen.
Dank der guten Vorbereitung unseres Trainers Paul Dabel, aber auch aller Helfer vor Ort, trotz des schwierigen Starts am Morgen, wurde es wieder ein gelungener Tag.

Nicht zu vergessen: Ganz „nebenbei“ zog unsere Jungenmannschaft WK IV (5./6. Klasse) am selben Tag mit ihrem neuen Betreuer Niklas ins Berliner Finale ein. Herzlichen Glückwunsch!

Bilder hier>>

Kommentare sind nicht erlaubt.