Humanistische Lebenskunde

Humanistische Lebenskunde ist ein freiwilliges Weltanschauungs-und Bekenntnisfach. Es richtet sich in erster Linie an konfessionslose Kinder, steht aber allen Schülerinnen und Schülern offen. Lebenskundeunterricht wird seit 1984 an den Berliner und seit 2007 auch an den Brandenburger Schulen, gleichberechtigt neben dem Religionsunterricht angeboten.

Der Unterricht ist ausgerichtet an humanistischen Werten und Ideen wie Selbstbestimmung, Freiheit, Verantwortung, Mitgefühl und Toleranz.

Im Lebenskunde-Unterricht werden ethische Prinzipien und moralische Fragen behandelt. Dabei stehen der Alltag der Kinder, ihre Erfahrungen in der Familie und Schule, ihre Bedürfnisse und Probleme sowie ihre kleinen und großen Fragen im Mittelpunkt.

Die Kinder werden angeregt, über sich selbst und die Welt nachzudenken und Standpunkte aus nicht-religiöser, humanistischer Sicht zu entwickeln. Ihre Fähigkeiten zum selbstständigen Urteilen und Handeln werden unterstützt.

Im Lebenskundeunterricht wird gelesen, gemalt, erzählt, philosophiert und gespielt.

Es werden Geschichten geschrieben, Filme geschaut, es gibt Podcasts und Musik zum tanzen und singen. Im Sitzkreis wird gegenseitiges zuhören und erzählen ausprobiert. Es wird der Umgang miteinander in Rollen -und Lernspielen geübt.



So bin ich… und so auch.

Was macht mich glücklich?

Woran glaube ich?

Was kann ich wissen?

Was soll ich tun?

Was ist Freiheit?

Kann ich tun was ich will?

Was brauche ich für ein gutes Leben?

Was bedeutet Familie für mich?

Müssen Freunde zusammenhalten?

Wie wollen wir miteinander umgehen?

Ich brauche die Natur und bin ein Teil von ihr.

Braucht die Natur uns?

Das kann ich! Kann jeder alles?

Ich vertraue mir selbst.

Typisch Junge? Typisch Mädchen?

Das Leben ändert sich.

Was wird hier gefeiert?

Was ist gerecht? Was ist gut, was böse?


Der Lebenskundeunterricht findet in 1-2 Stunden pro Woche statt. Es gibt keine Noten und Leistungsbewertungen. Anmeldungen erfolgen zum Schuljahresbeginn und werden über die Schule organisiert.

Verantwortlich für die Durchführung und Gestaltung des Unterrichtes ist der Humanistische Verband Deutschlands, Landesverband Berlin–Brandenburg KdöR.

 

Weitere Informationen zum Unterricht: https://humanistisch.de/lebenskunde-bb

https://www.berlin.de/sen/kulteu/religion-und-weltanschauung/religions-und-lebenskundeunterricht/

Konzept zum Download

RSS
Follow by Email