Verkehrsprojekttag und Besuch aus Japan

Gestern fand unser Verkehrsprojekttag statt, passend zum Schuljahresbeginn. Alles klappte gut: die Organisation, die Durchführung durch Kollegen und externe Helfer z. B. das Projekt Mobillili. Auch das Wetter war perfekt. Besonders lobenswert war der Einsatz der Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c. Sie betreuten die einzelnen Stationen geduldig und halfen, wenn es nötig war gerne durch Zeigen oder Erklären.
An diesem Tag hatten wir außerdem Besuch durch den japanischen Grundschullehrer Herrn Takagi und seinen Dolmetscher Herrn Kawanabe. Herr Takagi arbeitet an der Jomei-Grundschule in Nagoya. Er interessierte sich vor allem für die Möglichkeiten unserer Schüler, sich am Schulgeschehen zu beteiligen. Hier konnten wir auf u.a. auf die Arbeit in der Schülervertretung durch die Schülersprecher oder Projekte wie das selbst erdachte und selbst gebaute Spielgerät auf unserem Schulhof verweisen. Auch die praktische Tätigkeit der 6c beim Verkehrsprojekttag fand Herr Takagi bemerkenswert. In Japan wäre das kaum vortsellbar, meinte er schmunzelnd. Gern möchte er bei seinen japanischen Kollegen von seinen Erfahrungen bei uns berichten.

Mehr als 50 dieser Kraniche aus Papier hat Herr Takagi für unsere Schule gebastelt. Eine schöne Tradition in Japan.

Kommentare sind nicht erlaubt.

RSS
Follow by Email