Moselschule bewirbt sich erfolgreich für Schulungsplatz zum „Roberta-Teacher“

„Als ein Leitprojekt des „eEdcuation Berlin Masterplan“ ist „Calliope – Open Roberta“ bereits auf der Pressekonferenz mit Frau Senatorin Scheeres vorgestellt worden.
Bildungssenatorin Sandra Scheeres: „Programmieren können auch schon Grundschulkinder. Die webbasierte Programmiersprache NEPO schafft eine spielerische und fehlertolerante Herangehensweise für erste eigene Programme.

Der kleine Mini-Computer ist ein faszinierendes Werkzeug, der sich in unterschiedliche Unterrichtsfächer integrieren lässt. Kindern eröffnen sich erste Einblicke in die digitale Welt und lernen diese mitzugestalten.“
Programmieren soll die traditionellen Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen ergänzen und bereits in der Grundschule vermittelt werden. Der Mini-Computer “Calliope mini”, den Kinder über die Programmierplattform “Open Roberta” einfach mit der “drag and drop”-Programmiersprache “NEPO” zum Leben erwecken können wird als Weiterentwicklung des Leitprojektes „Roberta-Berlin“ im Rahmen des „eEducation Berlin Masterplan“ gefördert und ausgebaut. Es geht bei der Steigerung der Qualität des Lernens durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechniken im Bildungsbereich nicht um ein „entweder…oder“, sondern um ein „sowohl…als auch“. Im Rahmen der Programmierung werden die Kompetenzen im Lesen, Schreiben und Rechnen weiter gefördert.“

In diesem Sinne startet die Moselschule ab dem Schuljahr 2017/ 2018 im Rahmen des Schwerpunktunterrichts ein Angebot für die 5. und 6. Klassen.

Kommentare sind nicht erlaubt.

RSS
Follow by Email