Ausflug zur Partnerklasse in Debno (Polen)

Unser Ausflug zu unserer Partnerklasse in Debno (Polen) am 10.6.16
von Laura Fischer und Nele Arbanowski

Nach Polen waren wir eine lange Zeit unterwegs mit dem Bus und dem Zug. Wir sind ausgestiegen und alle Kinder sind sofort zum Bus gerannt als wir angekommen sind. Alle waren sehr aufgeregt.
Die polnischen Mädchen haben einen Tanz aufgeführt. Der Tanz war sehr cool. Am Ende der Aufführung haben die Jungs mit den Schildern auf ihrer Brust „Hallo Berlin“ buchstabiert. Die polnischen Kinder haben eine Ausstellung über Deutschland gebastelt. Die hat uns richtig gut gefallen.
Wir haben uns mit den polnischen Kindern auf deutsch unterhalten. Die Partnerklasse war sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr nett.
Die Toiletten waren sauberer als in unserer Schule. Die Jungs hatten die grüne und die Mädchen die rote Toilette. Wir fanden die Klos super toll.
Wir haben für die Partnerklasse Plakate über Deutschland und Berlin gebastelt. In den letzten Monaten wir haben mit der Partnerklasse auch ein Buch entwickelt. Das Buch hat uns die Partnerklasse gebunden und geschenkt. Dann sind wir in den Klassenraum gegangen und Frau Nass hat ein paar Plakate, die wir gebastelt haben, vorgestellt.
Im Klassenraum haben wir Armbänder, Schokolade und Namensschilder bekommen. Dann gab es etwas zu essen. Das Gebäck war sehr sehr lecker. Der Kuchen war auch lecker.
Unsere Klasse hat Spielzeuggeschenke für einen polnischen Kindergarten mitgebracht. Unsere Geschenke haben wir auf eine Tischdecke gelegt.
Zum Mittagessen gab es Suppe und danach Kartoffeln mit Fleisch und Rote Beete. Zum Nachtisch gab es einen Pfirsich.
Die polnischen Kinder haben uns das Theaterstück „Das Rotkäppchen“ in Deutsch aufgeführt. Das war toll. Unsere Klasse hat das Lied „Oklahoma Oma“ gesungen und dazu getanzt. Dann kam der Bus und wir mussten wieder nach Hause fahren.

Polen_02Polen_03

Kommentare sind nicht erlaubt.

RSS
Follow by Email